IHRE MEINUNG IST UNS WICHTIG

Udo S.: Der Fillyboy hat mich eigentlich gleich von Anfang an überzeugt. Das Funktionsprinzip ist ebenso einfach wie vertrauenserweckend. Da hätte ich eigentlich auch selbst drauf kommen können! Gleich beim ersten Ausprobieren haben sich meine Erwartungen erfüllt: Es hat prima geklappt!

 

Imker: Senden Sie uns bitte eines dieser genial aussehenden Geräte mit Rechnung. MIt bestem Dank und freundlichen Grüssen 

Imkerin: Möchte Sie freundlich ersuchen, mir diesen praktischen Fillyboy zu schicken.

 

 

Die Biene: "Für die von Damijan Kaufman aus Lüdenscheid entwickelte Kipp-Vorrichtung zum Honigabfüllen mit dem Namen Fillyboy• gibt es zur neuen Vermarktungssaison zwei Ergänzungen. Es handelt sich einerseits um ein speziell angepasstes Abstellblech (Fillyplus•) und um einen Sockel (Fillybase•). Die Zusatzprodukte können alternativ verwendet werden. 


Wer einfach an der Tischkante abfüllen möchte, schiebt zwischen Fillyboy und Tischplatte das gewinkelte Abstellblech. Dieses wird durch das Gewicht des Abfüllkübels festgehalten. Wobei sich bis zu drei Gläser darauf abstellen, abfüllen und anschließend zuschrauben lassen. Für alle, die beim Abfüllen gleichzeitig das Füllgewicht per Waage kontrollieren wollen – dieses ist beim Verkauf von Ho n i g g l ä s e r n schließlich korrekt einzuhalten – gibt’s jetzt einen Sockel, der die Abfüllkanne auf dem Fillyboy in eine höhere Position hebt. Dieser besteht aus zwei ineinander steckbaren Holzelementen aus Buchen-Multiplex, die mit einer Schraube fest verbunden werden. Durch die diagonale Anordnung unter dem Fillyboy

entsteht Platz, so dass die Waage mit Glas exakt unter dem

Quetschhahn untergestellt werden kann."


Klicken Sie das Bild zum Weiterlesen.

 


ADIZ / Imkerfreund / Die Biene: „Eine neue Zeitrechnung beim Honigabfüllen bricht an, bahnbrechend, bisher nicht vorhanden, einfach, effizient und praxistaugleich, durch und durch durchdacht und wie immer preislich unschlagbar“ – solche Anpreisungen hört man als Redakteur immer, wenn wieder einmal ein Erfinder anruft und sein neuestes Produkt gerne in der Imkerfachzeitschrift vorgestellt haben möchte. Widerspruch ist in diesem Moment tabu – man kennt das Neuste ja noch nicht. Also fragt man nach weiteren Informationen, bekommt meist gleich das Angebot, selbst testen zu dürfen: „Sie haben doch Bienen, Honig etc. – oder?“ Na klar! Und so lässt man sich ein, um seinen Lesern die neuesten Entwicklungen nicht ungesehen vorstellen zu müssen!
 

Klicken Sie das Bild zum Weiterlesen.

 


Hans-Georg B. : Tja, was soll ich sagen? Mein Urteil lautet: Daumen hoch !!!

 

Daniela R.: Total praktisch, dieser Fillyboy!

 

Georg J.: Seit langem endlich mal wieder eine neue Idee, die in der Imkerei wirklich einen Nutzen bringt. Es gibt ja genug Schnickschnack, den die Welt nicht braucht. Der Fillyboy gehört hier aber bestimmt nicht dazu!

 

Herbert K.: Eine wirklich pfiffige Idee! Und das Schöne: Sie funktioniert auch noch tadellos!

 

Kommentare: 9
  • #9

    berns (Donnerstag, 04 April 2013 00:11)

    Montag bestellt mittwoch schon da gleich ausprobiert klasse super kann ich nur weiterempfehlen.

  • #8

    dan (Mittwoch, 11 Juli 2012 10:27)

    daumen hoch ...genial und einfach eine gute arbeitserleichterung
    und mit dem kauf noch ein sinnvolles projekt betsätigt...
    weiter so !!!

  • #7

    Imkerman (Sonntag, 10 Juni 2012 20:25)

    Mir gefällt das Produkt , ich bin froh das ich es gekauft habe.

    Sehr empfehlenswert

  • #6

    K.C. (Montag, 04 Juni 2012 19:39)

    Lieber Herr Kaufmann,
    das erste Mal haben wir ihren fillyboy in Gebrauch gehabt und wir sind begeistert, was für ein entspanntes Abfüllen!!!! Besonders mein Mann dankt Ihnen, wird er jetzt doch nicht mehr angegangen, dass er falsch hält und der Honig dadurch daneben kleckst……
    Sehr freundliche Grüße von K.C.

  • #5

    Manfred H. (Montag, 26 März 2012 19:20)

    Warum gibt es den fillyboy nicht schon laenger,bin voll begeistert von diesen Teil,kein umstaendliches kippen des Abfuellers mehr
    Vielen Dank fuer die erfindung

  • #4

    Johannes Furtner (Montag, 26 März 2012 11:08)

    Gute, einfache Idee. Funkioniert sehr gut. Für mich wäre es ncoh besser wenn die beiden Stifte im Holz fixiert wären.

    johannes Furtner, Österreich

  • #3

    Joe N. Meier (Dienstag, 21 Februar 2012 12:16)

    Eines der wenigen Hilfsmittel, an dem es wirklich nichts zu reklamieren gibt. Ich gratuliere dem Erfinder und den Behinderten, die dieses Profukt offenbar mit viel Liebe produzieren herzlich. Der Fillyboy funktioniert tadellos. Vorbei ist mein alljährlicher, monatelanger Aerger mit den unpraktischen Abfüllkübeln, die jedesmal improvisiert schräg gestellt werden müssen. Auf diese gute Idee muss man erst einmal kommen. Ich wünsche Ihnen auf dem Markt viel Erfolg und damit viele zufriedene Imker. Herzlich
    Joe N. Meier, Attelwil, Schweiz

  • #2

    Heinrich H. (Mittwoch, 01 Februar 2012 21:11)

    Ich sage nur eins: "Ausgezeichnet!!!!

  • #1

    Volker K. (Freitag, 23 Dezember 2011 17:46)

    Die Bestellungsabwicklung beim Fillyboy verlief reibungslos. Ich habe den Fillyboy jetzt ein paar Mal in Gebrauch gehabt und muss sagen, dass die Werbung nicht zuviel versprochen hat.